Unterabschnittsübung in Langfeld

Am Samstag, den 28.10.2017, wurde um 14:00 Uhr die Inspektionsübung des Unterabschnittes St. Martin in Langfeld durchgeführt.

 

Die FF Harmanschlag nahm mit TLFA 3000 und LFA und 14 Mann teil.

Die Übungsannahme war ein Brand im Schlachthof Schöllbüchl mit mehreren vermissten Personen.

TLFA Harmanschlag führte gemeinsam mit TLFA Weitra im hinteren Bereich des Betriebes einen Außenangriff durch, beziehungsweise wurde das Übergreifen der Flammen auf die angrenzenden Büroräume verhindert. Weiters wurde ein Innenangriff mit schwerem Atemschutz im hinteren Bereich des Schlachthofes durchgeführt. Außerdem musste eine verletzte Person, die sich neben einem ausgelaufenen Benzinbehälter befand, gerettet werden.

LFA Harmanschlag baute eine Versorgungsleitung von der Lainsitz zum TLFA auf und wirkte anschließend bei den Löscharbeiten mit.

img_3532img_3578img_3522img_3560img_3572img_3553img_3550img_3563img_3524img_3514img_3520img_3539img_3567img_3600img_3611img_3614img_3559img_3591img_3592img_3579img_3561img_3547img_3588img_3580img_3523img_3548img_3552img_3555img_3546img_3564img_3543img_3531img_3530img_3525

Sie sind hier: Übungen 2017 Unterabschnittsübung in Langfeld