Gesamtübung Harmanschlag

Am Freitag, 12. April 2019, fand um 18:30 Uhr eine Gesamtübung mit der Feuerwehr St. Martin in Harmanschlag statt.

 

Übungsannahme war ein Waldbrand zwischen Friedental und Althütten, der durch einen Wanderer entdeckt wurde. Noch während der Wanderer den Notruf absetzte, brach der Kontakt ab und somit wurde dieser in der Nähe des Brandes vermisst.

TLFA Harmanschlag begann einerseits sofort mit der Brandbekämpfung mittels HD-Rohr und andererseits mit der Personensuche. RLFA St. Martin begann ebenfalls mit der Bekämpfung des Brandes mit 1 C-Rohr. LFA Harmanschlag und VF-L St. Martin bauten die Versorgungsleitung von einem nahen Fischteich auf.
Der Wanderer konnte kurz danach aufgefunden und gerettet werden.

Insgesamt nahmen 2 Feuerwehren mit 5 Fahrzeugen und 28 Mann an der Übung teil.

Im Anschluss an die Übung fand eine Übungsnachbesprechung im Feuerwehrhaus Harmanschlag statt.



img_4932img_4927img_4928img_4930img_4944img_4915img_4917img_4934img_4948img_4920img_4924img_4926img_4937

Sie sind hier: Übungen 2019 Gesamtübung Harmanschlag